Solarbeleuchtung aus Vorarlberg für ein prestigeträchtiges Projekt

Solarbeleuchtung für ein prestigeträchtiges Sonderprojekt

Vor der Einmündung in den Fluss Enningsdalelva, stürzt der Elja Fluss in einen 46 m hohen Wasserfall - ELGÅFOSSEN. In der Mitte des Wasserfalls liegt die Grenze zwischen Norwegen und Schweden. Auf Grund der märchenhaften Geschichte über eine große Liebe und Heirat direkt über dem Wasserfall ist dieser mittlerweile eine Touristenattraktion in Halden geworden.

ELGÅFOSSEN wird in Szene gesetzt

Um den Wasserfall ins richtige Licht zu setzen und bei Dunkelheit für mehr Sicherheit zu sorgen, wurde der Wasserfall mit photinus Solarleuchten des Modells protos80 in Szene gesetzt. Ein märchenhaftes  Bild, das die Besucher ins Staunen versetzt!

Mit der Installation der Solarleuchten direkt am Wasserfall auf Fels und Gestein hat photinus einmal mehr bewiesen, dass wir die Spezialisten für solare Beleuchtung von Sonderprojekten sind. Die autarken Solarleuchten sind die perfekte Möglichkeit, ohne vorhandenes Stromnetz eine kostengünstige Beleuchtung zu installieren.  Dieses Sonderprojekt wurde in Zusammenarbeit mit dem photinus Vertriebspartner Naturgarden AS durchgeführt.

(Fotos: Naturgarden AS/P.C.Thon)

Das Märchen von ELGÅFOSSEN

Der Name Elja stammt aus dem späten 14. Jahrhundert. Als Folge der großen Kriege des 17. Jahrhunderts erhielt Schweden 1658 mehrere dänische Provinzen, darunter den ehemaligen norwegischen Bohuslän. Die neue Grenze bedeutete, dass alte Landsleute manchmal plötzlich als Feinde betrachtet wurden. In den Jahren 1940 bis 1945 war die Situation jedoch genau umgekehrt. Es gab Geschichten, die erzählen, wie eng die Grenzbevölkerung zusammengewachsen ist. Mitten in dieser kritischen Zeit heiratete ein norwegisches Mädchen ihre schwedische Liebe auf der Elja, direkt über dem Wasserfall. Am Ende des Wasserfalls können noch die Überreste und das Fundament des Gehöfts Saga beichtigt werden. Anfang April ist der Wasserfall auch ein beliebter Schauplatz, um die Plötze laichen zu sehen. Die Fische sammeln sich im Wasserfall und das Wasserbecken «siedet» vor lauter Fischen.

 

Zurück